Nelken (Dianthus caryophyllus)

Nelken erleben derzeit gerade wieder eine Renaissance.

Wenn man die Nelken nicht nur zur Dekoration, sondern auch zum Essen verwenden möchte, sollte man unbedingt die bitteren Blütenblätteransätze entfernen. Sie würden sonst den lieblichen Geschmack völlig überlagern.

Eine leicht bitterer Beigeschmack lässt sich allerdings nicht vermeiden. Manche haben auch die typische Muskatnote, die oft auch im Duft sehr ausgeprägt ist.

Über die Autorin Karin Ott

Als leidenschaftliche Gärtnerin und Inhaberin eines Online-Shops für essbare Blüten schreibt Karin auf fleurcuisine.de über ihre persönlichen Erfahrungen direkt aus ihrem Garten.

Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...